Datum & Uhrzeit

05.09.2016 09:30
bis 29.09.2016 15:00 Uhr

Veranstaltungsort

Wissenschaftspark Gelsenkirchen
​Plenarsaal
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen

Veranstaltungstyp

Geschlossen

Anmeldung

Nicht mehr möglich


Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „Kommunale Sozialplanung – ganz praktisch!“ hatten wir in den Wissenschaftspark Gelsenkirchen eingeladen. Unter dem Titel „Die Rolle der freien Wohlfahrtspflege bei der strategischen Sozialplanung“, haben wir mit Ihnen und den eingeladenen Referentinnen und Referenten über dieses Querschnittsthema diskutiert.

Die Freie Wohlfahrtspflege ist ein Grundpfeiler des sozialen Angebots in den Kommunen Nordrhein-Westfalens und somit ein zentraler Akteur bei der strategischen Sozialplanung. Die Kommune sollte daher die Freie Wohlfahrtspflege in den Sozialplanungsprozess miteinbeziehen, wenn sie diesen partizipativ gestalten möchte. Doch wann und an welcher Stelle sollte die Freie Wohlfahrtspflege beteiligt werden? Welche Chancen und welchen Nutzen bringt dies mit sich? Welche Akteure sollten einbezogen werden und welches Rollenverständnis sollte bei ihnen vorliegen?

Diese und weitere Fragen haben wir im Rahmen der Veranstaltung behandelt. Hierzu gab es sowohl einen Austausch mit Expertinnen und Experten als auch die Möglichkeit zur thematischen Vertiefung in Kleingruppen.

Downloads